Ich kann die Aussage "es besteht überall Mangel" nur bedingt bestätigen. Es besteht überall Mangel weil schlecht bezahlt wird. Bei der SAP kommen auf eine offene Stelle knapp 500 Bewerber. Bei Bechtle kommen seit 3 Monaten auf 9 offene Stellen 0 Bewerber. Beides Walldorf - Beides IT Der Unterschied? Die erste Firma zahlt gut und die 2te richtig schlecht. Dazu muss man sich doch nur das neue "Fachkräfteeinwanderungsgesetz" ansehen. Firmen können weltweit rekrutieren? Konnten sie vorher auch schon Was hat sich denn substantiell geändert? Vorrangprüfung fällt weg. Du kannst also direkt im Ausland suchen ohne dich dem Arbeitsmarkt in der EU zu stellen. Findest du niemanden weil du zu schlecht zahlst musst du nicht mehr das Gehalt anpassen. Du kannst direkt im Ausland suchen. Mindestgehalt fällt weg Bisher musste der Arbeitgeber der angeworbenen Fachkraft ein Facharbeitergehalt zahlen. Zukünftig kannst du die Fachkraft für den Mindestlohn anwerben. Der Arbeitnehmer ist an den Arbeitgeber gebunden Bisher war es so - eine im Ausland angeworbene Fachkraft konnte sich dann auch nach kurzer Zeit einen anderen Arbeitgeber suchen wenn sie festgestellt hat dass der Arbeitgeber doch keinen soo tollen Lohn zahlt und andere Firmen in Deutschland besser zahlen. Jetzt ist die Aufenthaltsgenehmigung an den konkreten Arbeitsplatz gebunden. Fällt der Weg geht der Fall direkt an die Ausländerbehörde zwecks Prüfung der Abschiebung. Die Bluecard ist schon daran gescheitert, dass in Deutschland keine konkurrenzfähigen Löhne gezahlt werden. Der Programmierer aus Indien geht sicher nicht nach Deutschland wenn er auch in die Schweiz, Dänemark, Niederlande, Luxemburg, USA oder Kanada könnte. An diesem Punkt ändert sich aber wie geschrieben nichts. Im Gegenteil: die Änderungen laufen alle in eine Richtung - Lohndumping Hätten wir wirklich den immer beklagten Fachkräftemangel würde man das auch an den Löhnen sehen. Ich kann in der IT Branche nicht erkennen dass hier in den letzten 10 Jahren die Gehälter überdurchschnittlich gestiegen wären. Ganz im Gegenteil. Und auch dort wo nachweislich Mangel Besteht (zb Pflege) besteht er aus einem Grund: Die Gehälter sind für die zu leistende Arbeit schlicht beschissen.