Ich mache es kurz: Wladimir Putin zählt derzeit zu den intelligentesten Staatsmännern (Staatsfrauen eingeschlossen). Ohne ihn wäre es schon längst zu einem Krieg gekommen. Im übrigen: Wäre Hillary Clinton Präsidentin geworden, hätte dies zu einer Kriegskatastrophe geführt. Sollte der russische Geheimdienst - was ich nicht glaube - tatsächlich die amerikanischen Wahlen beeinflusst haben, hätte er ein gutes Werk getan und müsste für diese friedenserhaltene Maßnahme gewürdigt werden.