Aufklärung junger Menschen


  • MOD

    Einen Panzer aus alten Fahrradkartons und Teppichrollen basteln, um damit bei Fridays for Future mitzu"marschieren". Dabei den militärischen Gruß zeigen.

    Die Idee stammt von der Aktionsberatung im 18.1.20 in Hamburg.
    Foto folgt.
    Bastelanleitung in Vorbereitung.



  • @Thorsten_HL
    Aufklärung ist eine tolle Sache. Ich frage mich, gibt es dazu auch entsprechendes "Material"? Ich meine, jene Theorie lastigen Bücher sind gut, aber wer liest die wirklich und für wen sind diese geschrieben? Gibt es also auch kritische Darstellungen für beispielsweise "junge Menschen", beispielsweise knappe Darstellungen zur medialen Darstellung beim Kriegseintritt durch die NATO und (u.a. zeithistorischen) Gegendarstellungen?


  • MOD

    Hallo Marcel, das ist eine große Frage! Zunächst würde ich mit der beschriebenen Aktion den jungen Menschen einen Impuls geben wollen, sich auch diese überlebenswichtigen Thema zuzuwenden. Was dann folgt? Nach Kant ist Aufklärung „der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit“ (wobei er Unmündigkeit als „Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen“ versteht), so in wikipedia. Auf Anhieb habe da keine Informationsquellen. Die jungen Menschen bedienen sich ja der "sozialen" Medien, Youtube etc. Da gibt es natürlich Ansätze, dass dort Themen wie z. B. unsere Parteien kritisch und mit Quellenangaben dargestellt werden. Siehe "Die Zerstörung der CDU" von Rezo. https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ Noch kenne ich nichts entsprechendes für die NATO. Für mich ist das schonmal ne ganz gute Informationsquelle. Zumal die Seite von einem Journalisten betrieben wird: https://nato-osteuropa.jimdofree.com


  • Baden-Württemberg

    GEW und DFG/VK hatten immer Unterrichtseniheiten zu FAschismus und Frieden.

    MÜsste man überprüfen.


Anmelden zum Antworten
 

Dies ist ein unabhängiges Forum für die Sammlungsbewegung aufstehen. Wir stehen für Meinungsfreiheit und effektive Vernetzung.