how democracies die



  • how democracies die
    (so sterben Demokratien)

    ist der Titel eines
    NEW YORK TIMES BESTSELLERs
    aus dem letzten Jahr

    einer der Punkte, den die Autoren aufzählen, ist die Darstellung des politischen Gegeners als inakzeptabel

    aus diesem Grund verhält sich die SPD entsprechend

    SPD-Politiker Kahrs: Würden bei Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin "Amok laufen"

    https://www.arte.tv/de/afp/neuigkeiten/spd-politiker-kahrs-wuerden-bei-kramp-karrenbauer-als-kanzlerin-amok-laufen



  • Selbst "alles" besser machen, das ist eben doch schwieriger als gedacht und dauert länger. Menschen zu diskreditieren geht dagegen per "social media" ganz fix und nahezu anonym. Für die Konsequenzen haben sich die Verursacher meistens auch nicht zu verantworten.

    Die Sammelbewegung AUFSTEHEN sollte sich für bessere Bildung und entsprechende Rahmenbedingungen dafür einsetzen, dann könnte man möglicherweise auch das Problem "Werte in einer Gesellschaft" gleich mit verringern und auch ein Unterrichtsfach "Demokratie vor Ort"/ "Demokratie in Theorie und Praxis in meinem Sozialraum"/ "..." einführen.

    Entsprechende Möglichkeiten zur Umsetzung wurden hier im Forum schon genannt, nur gemeinsam "machen", dieser Schritt wurde noch nicht ausreichend vorbereitet.



  • @ChrLHMD sagte in how democracies die:

    Die Sammelbewegung AUFSTEHEN sollte sich für bessere Bildung und entsprechende Rahmenbedingungen dafür einsetzen, dann könnte man möglicherweise auch das Problem "Werte in einer Gesellschaft" gleich mit verringern und auch ein Unterrichtsfach "Demokratie vor Ort"/ "Demokratie in Theorie und Praxis in meinem Sozialraum"/ "..." einführen.

    nach meinem Empfinden achten bereits die Lehrer/Kindergärtner inzwischen sehr stark darauf,
    daß niemand kritisiert wird
    (bei mir vor Ort gibt es einen Kindergarten mit einem Ausländeranteil von 90 Prozent)

    ich sehe das Problem eher darin,
    daß diejenigen, denen dieses Fehlverhalten seitens der SPD aufgefallen ist,
    ihren Mund halten

    die Medien stürzen sich lieber auf die vermeintliche Diskriminierung gemischtgeschlechtlicher Menschen
    (deren Anteil in der Bevölkerung unter 1 Promille beträgt
    und die jetzt in Bayern eigene Toiletten in den Schulen bekommen sollen,
    obwohl diese (im Gegensatz zu Rollstuhlfahrern) gar nicht nötig sind
    weil gemischtgeschlechtliche Menschen geschlechtlich eindeutig pieseln
    und problemlos das entsprechende Urinal aufsuchen dürften)

    Bayerische Grundschulen planen Toiletten für drittes Geschlecht

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/intersexualitaet-bayerische-grundschulen-planen-toiletten-fuer-drittes-geschlecht-a-1250719.html

    Erst im Dezember hat der Bundestag auch mit Unionsstimmen beschlossen, dass im Geburtenregister als Geschlecht auch „divers“ stehen kann. Das ist ein Fortschritt. Diesen Fortschritt zieht Annegret Kramp-Karrenbauer ins Lächerliche.

    https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Ist-AKK-mit-ihrem-Witz-ueber-Intersexuelle-zu-weit-gegangen/-/id=47428/did=5025098/15ccoka/index.html



  • Das zeigt wieder einmal das es zuviel Geld in Händen der Politik gibt. Wenn man nicht weiß wohin mit dem Geld wird eben ein dreittes Scheißhaus gebaut. Scheinbar eine Aktion der Lobbiysten aus der Sanitär-Innung. Regiert wird unser Land doch sowieso nur noch von Lobbyisten. Die Politiker sind zu dumm etwas selbst zu entscheiden. Sie führen nur noch die Befehle der Lobbyisten aus. Eigentlich ist diesePolitikerriege viel zu teuer für uns. Wir sollten sie aus demLand jagen weil sienur noch unnütze Kosten verursachen. Die Polizei trampelt auf dem Grundgesetz herum indem sie an der Autobahn Bewegungsprofile der Bürger erstellt. Die lassen sich ja eventueöll bei Facebook für viel Geld verkaufen. Trotzdem das Verfassungsgericht diese Datensammelei an Autobahnen verboten hat setzt sich unserePolizei darüber hinweg. Sollen die nicht eigentlich auf Einhaltung derGesetze achten?Und noch viel scjlimmer, das Blöde Volk klatscht Beifall!Liebes deutsches Volk! Du hast nichts besseres verdient. Es wird nicht mehr lange dauern bis in Deutschland auch ein Potentat nach der Formel Erdogans nach der Macht greift. Und das Volk wird Beifall klatschen.



  • @Turboheizer sagte in how democracies die:

    Es wird nicht mehr lange dauern bis in Deutschland auch ein Potentat nach der Formel Erdogans nach der Macht greift. Und das Volk wird Beifall klatschen.

    AKK ist demokratisch

    sie hat gestern einen Text zu Europa veröffentlicht,

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190037115/AKK-antwortet-Macron-Europa-richtig-machen.html

    der für meinen Geschmack zu europafreundlich ist,

    Die Zustimmung zur europäischen Idee ist derzeit so hoch wie nie.

    dafür aber mehrheitsfähig sein dürfte

    AKK möchte nämlich

    den „European Way of Life“ aus repräsentativer Parteiendemokratie, Parlamentarismus, Rechtsstaatlichkeit, individueller Freiheit und sozialer Marktwirtschaft offensiv für uns selbst und in der ganzen Welt vertreten

    dazu müsse Europa aber seine Hausaufgaben machen

    Wir müssen [...] mit unterschiedlichen Konzepten darüber streiten, wie die EU künftig zu den großen Fragen handlungsfähig werden kann und ihre beispiellose Erfolgsgeschichte unter geänderten globalen Rahmenbedingungen auch in Zukunft fortsetzen wird.

    die bisherige Hausaufgabenerledigung sei schlecht gewesen

    Was die EU in den Augen der Bürger jedoch vermissen lässt, sind Klarheit, Orientierung und Handlungsfähigkeit zu wesentlichen Fragen der Zeit.

    es folgt eine wirre (und daher als solche nicht gekennzeichnete) Liste

    1. ein gemeinsamer Binnenmarkt für Banken
    2. ein System von Subsidiarität, Eigenverantwortung und damit verbundener Haftung
    3. eine Strategie zur Förderung von Konvergenz, die nationale und europäische Ansätze intelligent miteinander verknüpft.
    4. eine europäische Herangehensweise für die Gegensätze Klimaschutz/Wirtschaftsschutz, Bevölkerungszunahme/Umweltschutz , individuelle Mobilität/klimaverträgliche Mobilität
    5. Pragmatik (?) innerhalb der Medizin
    6. ein europäisches Innovationsbudget (Future made in Europe)
    7. strategisches Handeln bei Zukunftstechnologien
    8. ein europäischer Klimapakt
    9. digitale Besteuerung ohne Schlupflöcher, damit auch die internationale Konzerne Steuern zahlen
    10. sichere Grenzen
    11. eine Migrationspolitik
    12. Sicherheitspolitik
    13. Gleichberechtigung europäischer und nationaler Institutionen
    14. alle anstatt nur der Eliten werden gehört
    15. Besteuerng der EU-Beamten
    16. Konzentration auf Brüssel
    17. pro westlicher Islam durch 'Nathan' Lehrstühle


  • auch Bütikofer ist gegen AKK
    und zielt ebenfalls unter die Gürtellinie

    Wenn Frau Kramp-Karrenbauer in ihrem Aufsätzchen formuliert,

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190440723/Reinhard-Buetikofer-kritisiert-EU-Reformplan-von-Kramp-Karrenbauer.html

    Bütikofer möchte die EU weiter ausbauen
    und die Nationalstaaten weiter schwächen

    Wenn Frau Kramp-Karrenbauer in ihrem Aufsätzchen formuliert, die Mitgliedsländer seien die Quelle der politischen Legitimität für die Europäische Union, dann hat das nichts mit Subsidiarität zu tun.

    die moderne EU ist nach Bütikofer keinesfalls schlechter als die alte EU (als die EG)

    Dass Europa in einer schlechten Verfassung sei, höre ich als einen ewigen Refrain. Egal, wie es Europa gerade geht, irgendwie ist es immer in einer schlechten Verfassung.

    die moderne EU ist nach Bütikofer vielmehr verfassungskomform

    Sie verabschiedet sich von der Einsicht des Bundesverfassungsgerichts in seinem Maastricht-Urteil, laut der wir eine doppelte Union haben: eine Union der Bürgerinnen und Bürger, die sich im Europäischen Parlament verkörpert, und eine Union der Mitgliedsländer. Diese Doppel-Union, diese Dialektik ist das, was die EU eigentlich ausmacht. Nicht die Nationalstaaten allein.

    1. Bütikofer knüpft dem Klimaschutz an die EU
      und vergisst dabei das Potential vor Ort
      (Umweltschutz ist nicht mehr sein Ziel)
    2. er knüpft die Demokratie an die EU
      (und übersieht die dortigen Lobbyisten und die Vielgestalt Europas)
    1. er schmeißt mit Begriffen um sich
      (der Mittelstand lacht sich tot)

    High Performance Computing, Artificial Intelligence oder Additive Manufacturing

    ........

    was folgt daraus?

    keine Koalition mit den Grünen,
    sondern mit AKK


Anmelden zum Antworten
 

Dies ist ein unabhängiges Forum für die Sammlungsbewegung aufstehen. Wir stehen für Meinungsfreiheit und effektive Vernetzung.